parallax background

Festplatte inkl. Backup defekt – Komplettverlust aller Daten der moto-lifestyle Redaktion?

METZELER TOURANCE™ NEXT 2 kaufen und limitierte iXS-Jacke sichern
6. April 2022
Erster Schweizer Onlineshop für Bikerinnen
7. April 2022

Netzteile vertauscht - ein kleiner Fehler mit verheerenden Folgen

Da die Büroräumlichkeiten der moto-lifestyle.ch Redaktion über Weihnachten-Neujahr neu eingerichtet wurden, musste ich meinen ganzen Krempel Ende 2021 kurzfristig auslagern. Im neuen Jahr, habe mich dann wieder neu eingerichtet. Dabei wurde unter anderem auch die Festplatte wieder angeschlossen, die meine Fotodatenbank enthält.

Für die „sichere Speicherung“ dieser Dateien verwendete ich ein RAID-System. Dieses beinhaltet zwei Festplatten, auf denen alle Dateien doppelt gespeichert werden. Deshalb war ich davon überzeugt, dass meine Dateien vor Verlust geschützt sind.
 
Überraschung - das waren sie nicht. Beim Wiedereinzug in meine Büroräumlichkeiten wurden versehentlich die mechanisch baugleichen Netzteile meines Monitors und der externen Festplatte vertauscht und dabei letzteres mit 20 statt 12 Volt befeuert. Das Resultat war ein Kurzschluss auf der Elektronik und diverse weitere physische Schäden an beiden Festplatten.

Alle privaten Fotos der letzten 10 Jahre und sämtliche Bilder die ich für moto-lifestyle.ch geschossen habe, waren auf einen Schlag weg. Für jemand wie mich, der tagtäglich mit Bildmaterial arbeitet, ist das die Hölle auf Erden.

Nachdem ich mich im Keller ausgeheult hatte, suchte ich im Internet verzweifelt nach einer Lösung und bin dabei auf den Service von MPD Datenrettung gestossen:
Reto Richard, motolifestyle.ch: Alle privaten Fotos der letzten 10 Jahre und sämtliche Bilder die ich für moto-lifestyle.ch geschossen habe waren auf einen Schlag weg. Für jemand wie mich, der tagtäglich mit Bildmaterial arbeitet, ist das die Hölle auf Erden.
 

Professionelle Datenrettung von Schweizer Spezialisten

MPD Datenrettung bietet Ihnen günstige Festplattenrettung vom Profi. Nummer 1 in der Datenrettung. Gratis Diagnose und Datenrettung ab Fr. 300. Keine Daten, keine Kosten! Erfolgsquote von 95 Prozent, mit 7 Standorten in der Schweiz.

MPD Datenrettung mit Reinraum in der Schweiz verfügt über ein breites Spektrum an Dienstleistungen und bietet Ihnen eine Festplattenrettung global und schnellstmöglich an. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern verfügen wir über ein eigenes Datenrettungslabor mit Reinraum und professionellen Einrichtungen sowie speziellen Arbeitsmitteln und Werkzeugen in der Schweiz. Wir bieten Datenrettung für alle Medien und Betriebssysteme. Das Hauptfeld unseres Angebotsspektrums liegt auf der Datenwiederherstellung (Data Recovery) für Datenträger diverser Marken und Betriebssysteme, wie Beispielsweise interne und externe Festplatten, USB, IDE, SCSI, SATA oder RAID 0 bis 5, um nur einige zu nennen.

Datenrettung
Wenn sie eines der folgenden Probleme haben, bieten wir Ihnen eine schnelle und kompetente Lösung:
- Sie haben einen Festplattencrash erlitten
- Ihre Festplatte wurde formatiert
- Datenverluste durch einen Kurzschluss
- Physische Beschädigung der Festplatte
- Festplatte macht komische Geräusche
- Wasser oder Brandschäden
- Ihr Raid ist offline
- Ihr Rechner startet nicht mehr
 

Meine Erfahrungen mit MPD Datenrettung

Der professionelle Ersteindruck von MPD Datenrettung hat sich bestätigt. Die Spezialisten konnten alle Dateien wiederherstellen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was mir für ein Stein vom Herzen gefallen ist, als ich die positive Nachricht erhalten habe.

Da ich ein RAID-System verwendet habe, dauerte die Datenrettung etwas länger und war auch einiges kostenintensiver als erwartet. Die Gratis-Diagnose und Datenrettung ab 300 Franken gilt nämlich nur für logische Schäden an einzelnen Festplatten.

Bei physischen Schäden an einem RAID-System, das mehrere Festplatten beinhaltet, ist der Aufwand deutlich höher und kann mehrere tausend Franken kosten. Die Preise von MPD Datenrettung sind jedoch transparent und online verfügbar. Zudem erhält jeder Kunde vor der definitiven Auftragserteilung eine verbindliche Offerte.
 
Reto Richard, moto-lifestyle.ch: Der professionelle Ersteindruck von MPD-Datenrettung hat sich bestätigt. Die Spezialisten konnten alle Dateien wiederherstellen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was mir für ein Stein vom Herzen gefallen ist, als ich die positive Nachricht erhalten habe.
 

Dreifache Sicherung schützt vor Datenverlust

„Dumm ist der, der Dummes tut.“ Ein Zitat von Forrest Gump aus dem gleichnamigen Film, das gut zu meinem Missgeschick passt. Noch dümmer ist jedoch der, der aus seinen Dummheiten nichts lernt. Deshalb werden meine Dateien nun dreifach gesichert.

Ausreichend mobiler Speicher dank externer SSD
Mein MacBook Air verfügt über eine 1TB SSD, auf der alle Dateien bis auf die Bilddatenbank gespeichert sind. Die Fotos haben ihr neues Zuhause in der externen SSD von Samsung, Portable T7 Touch, gefunden. Das kompakte Gerät benötigt keine externe Stromversorgung und leistet auch unterwegs gute Dienste. Zudem sind die drauf enthaltenen Dateien dank Fingerabdruck-Scanner zusätzlich geschützt.

Automatisches Backup über Apple Time Machine
Sobald ich den Laptop im Büro anschliesse, wird von Time Machine automatisch in regelmässigen Abständen ein Backup aller Dateien (inkl. Fotos auf ext. SSD) erstellt und auf einer externen Festplatte gespeichert. Hierzu entschied ich mich für eine konventionelle Festplatte von WD Elements mit 5TB Speicherkapazität.

Die Backup Lösung Time Machine ist fester Bestandteil der Apple Betriebssysteme. Für Windows-User gibt es zahlreiche vergleichbare Softwarelösungen. Das Computer-Magazin Chip hat eine Auswahl getestet und stellt ihren Preis-Leistungssieger sogar für ein Jahr kostenlos zur Verfügung.

Zusätzliches Backup in der Cloud
Mit einer regelmässigen Sicherung aller Dateien über eine Backup-Lösung ist man eigentlich schon gut abgesichert. Was aber, wenn das Bürogebäude abbrennt oder bei einem Einbruch die IT-Infrastruktur gestohlen wird?

Experten raten deshalb zu einem dritten Backup, das räumlich getrennt aufbewahrt wird. Die einfachste und günstigste Lösung: Man speichert einmal pro Woche oder pro Monat alles auf eine weitere Festplatte und bewahrt diese, fernab vom Büro, an einem sicheren Ort auf.

Da ich solche administrativen Aufgaben gerne aufschiebe oder versäume, habe ich mich für die automatisierte Cloud-Lösung von Tresorit entschieden. Der Schweizer Anbieter bietet hohe Datensicherheit zu fairen Preisen. In der eigenen Tresorit-Konfigurationssoftware kann man ganz einfach die Ordner, die mit der Cloud synchronisiert werden sollen, auswählen - die Bedienung ist also auch kein Hexenwerk.

Natürlich gibt es auch zu Tresorit zahlreiche Alternativen. Einen Vergleich der gängigsten Anbieter findet ihr auf netzwelt.de.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Ich kann nur jedem dazu raten, seine wertvollen Dateien gut zu sichern. Die Zeit und das verhältnismässig wenige Geld, das man in eine professionelle Datensicherung investiert, lohnt sich auf jeden Fall. Doch wenn euch, genauso wie mir, mal eine Dummheit passiert, ist MPD Datenrettung ein empfehlenswerter Rettungsanker in der Not.

Alle Informationen zu den Dienstleistungen von MPD Datenrettung findet ihr auf datenrettung-festplatte.ch.
 
iXS_Logo_black