parallax background

Staufrei durchs verlängerte Wochenende

Das Wort zum Sonntag
27. Mai 2019
Der fantastische Klausen
6. Juni 2019

Tourenvorschlag über Auffahrt

Dieses Wochenende gehts endlich los. Die ersten Pässe sind offen und es wird warm - richtig warm. Im Tessin sind Temperaturen gegen 30 Grad angesagt.

Auch im Norden der Schweiz sieht der Wetterbericht nicht schlecht aus. Donnerstag, Samstag und Sonntag steht das Barometer auf heiter Sonnenschein. Der Freitag jedoch glänzt nicht gerade mit guten Aussichten. Meteoschweiz droht mit Bewölkung und teilweise sogar etwas Niederschlag.

Was tun wir also, wenn wir am verlängerten Wochenende den Sommeranfang geniessen wollen? Gotthard, Grimsel und Nufenen sind geschlossen. Auf den ersten Blick führt der einzige Weg in den Süden durch den Gotthardtunnel. Eine Route, die der schlaue Eidgenosse an Feiertagen meidet, wie der Teufel das Weihwasser.
 

Der Plan

Wir haben uns einen Plan zurecht gelegt, der vier Tage Sonnenschein und Tourenspass verspricht. Nicht nur im Tessin ist an diesem Wochenende Sommeranfang angesagt. Auch die gastfreundlichen Walliser freuen sich über Badiwetter. Deshalb führt uns unsere Tour am Donnerstag über den Brünig nach Kandersteg, wo wir unsere Bikes per Autoverlad ins Wallis transportieren. Dort geht es weiter bis nach Brig wo übernachten und anschliessend einen Tag im Brigerbad verbringen.

Am Samstag, also einen Tag vor der grossen Völkerwanderung gen Norden, fahren wir über den Simplon-, Lukmanier- und Oberalppass zurück in die Zentralschweiz. Den Sonntag geniessen wir dann zu Hause auf der Terrasse bei strahlendem Sonnenschein, während die Unbelehrbaren ihre Zeit im Gotthard-Stau verplempern.
 
Hoffen wir mal, dass unser Plan funktioniert. Und falls ihr es uns gleichtun wollt, sehen wir uns in der Badi.