parallax background

Neues Jahr, neue Bikes – aktuelle Modelle von Ducati

Yamaha MT-10 – souveräner Fahrspass auf höchstem Niveau
16. Dezember 2022
Yamaha XSR700 «Coyote» by hostettler moto ag Sursee
18. Januar 2023

Unsere Highlights aus Bologna für 2023

Unsere Highlights aus Bologna für 2023 Das neue Jahr hat begonnen und der Winter neigt sich (hoffentlich) bald dem Ende zu. Die Vorfreude auf die anstehende Saison steigt. Zeit, um sich mal einen Überblick zu verschaffen, was für Bikes im neuen Jahr auf uns warten.

Die aktuellen Modelle aus Bologna haben wir für euch in diesem Artikel zusammengetragen. Auch wenn es sich bei den meisten Bikes um Varianten von bestehenden Modellen handelt, sind doch ein paar Motorräder dabei auf die wir uns besonders freuen.
 

Ducati Multistrada V4 Rally

Die 2021 neu aufgelegte Multistrada V4 wird von den Fachpresse in den höchsten Tönen gelobt. Einige bezeichnen sie sogar als die aktuell beste Reisseenduro am Markt. Bis anhin war die Multistrada V4 in vier verschiedenen Varianten erhältlich (V4, V4S, V4S Sport und V4 Pikes Peak). Neu gesellt sich mit der V4 Rally noch eine fünfte Modellvariante hinzu.

Die Multistrada V4 Rally verfügt über längere Federwege (200 mm vorne und hinten) sowie einen 30 Liter Tank und richtet sich somit an LangstreckenfahrerInnen, die regelmässig abseits befestigter Strassen unterwegs sind. Aber Vorsicht, mehr Federweg und Tankvolumen bedeutet 3 cm mehr Sitzhöhe und 17 kg zusätzliches Gewicht. Wer seine Touren in Gebieten mit dichten Tankstellennetzen plant und nur hin und wieder leichten Schotter fährt, ist deshalb vermutlich mit der V4 S besser beraten.
 
Ducati Multistrada V4 Rally
 
 

Ducati DesertX

Die Ducati DesertX gilt als eine der charismatischsten Reiseenduros in der Mittelklasse. Sie sieht jedoch nicht nur verdammt gut aus, sondern glänzt auch mit hervorragender Ausstattung.

Die neuste Generation des 937 ccm Ducati Testastretta Motor leistet 110 PS bei 9.250 U/min und entfaltet ein maximales Drehmoment von 92 Nm bei 6.500 U/min. Zudem verfügt die geländegängige Italienerin über sechs frei konfigurierbare Riding Modes (Enduro, Rally, Sport, Touring, Urban und Wet), Smartphone Konnektivität mit Turn-by-Turn-Navigation (optional) ein voll einstellbares Kayaba Fahrwerk und vieles mehr. Die Ducati Desert X ist die ideale Begleiterin für alle die eine leichte Reiseenduro fahren wollen, ohne dabei Kompromisse bezüglich Qualität und Ausstattung eingehen zu müssen.
 
Ducati Desert X
 
 

Ducati Monster SP

2020 hat Ducati die Monster Produktpalette auf eine Modellvariante reduziert. Seitdem gibt es schlicht und einfach nur die eine Monster, die verhältnismässig günstig und einfach ausgestattet ist. Die aktuelle Monster ist zwar ein sehr gutes Bike, aber mit dieser Veränderung wurde ein legendäres Motorrad aus Bologna zum Einsteigerbike der Marke degradiert. Das ist prinzipiell nichts Schlechtes - hatte aber für alle Monster-Fans trotzdem einen etwas faden Beigeschmack.

Damit ist jetzt Schluss! Mit der neuen Ducati Monster SP bekommt sie wieder ihren gebührenden Platz in der Nakedbike Premium Klasse. Die Monster SP nimmt die Lackierungen der Desmosedici GP des offiziellen MotoGP Teams 2022 auf. Zudem begeistert sie mit echter Supersport-Komponenten: Öhlins NIX30-Gabel, homologierte Termignoni-Schalldämpfer, Brembo Stylema-Vorderradsättel sowie Pirelli Diablo Rosso IV-Reifen - ein echtes Traumbike.
 
Ducati Monster SP
 
 

Ducati Diavel V4

Die Ducati Diavel gehört zu den meistunterschätzten Bikes am Markt. Wer sie noch nie gefahren ist mag denken, dass es sich dabei um die italienische Interpretation eines Cruisers handelt. Das stimmt jedoch nur unter Vorbehalt. Denn diese Interpretation hat es in sich. Die Ducati Diavel ist schlicht und einfach einzigartig und in vergleichbarer Form von keinem anderen Motorradhersteller erhältlich. Kaum ein anderes Bike macht auf der Landstrasse soviel Spass wie die Ducati Diavel.

Die neue Ducati Diavel V4 wurde nicht nur optisch überarbeitet, sondern auch mit dem 168 PS starken V4 Motor ausgestattet, der neben der überragenden Leistungsentfaltung auch mit seiner Laufruhe punktet. Ein Tip: Wenn ihr mal die Gelegenheit habt, eine Ducati Diavel probe zu fahren - tut es! Das garantierte breite Grinsen danach ist die Zeit auf jeden Fall wert.
 
Ducati Diavel V4
 
 

Ducati Streetfighter V4

Willkommen im Naked Bike Olymp. Die Ducati Streetfighter V4 gehört zu den schnellsten und exklusivsten Naked Bikes am Markt. In diesem Motorrad steckt alles aus Bologna, was gut und teuer ist.

Aktuell ist die Ducati Streetfighter in drei Modellvarianten erhältlich: V4, V4S und V4 SP2. Alle drei Ausführungen können mit Teilen aus dem umfangreichen Ducati Zubehörprogramm weiter individualisiert und verfeinert werden. Daraus ergeben sich unzählige, mögliche Ausstattungsvarianten, auf die wir an dieser Stelle unmöglich eingehen können. Kompromisslose Nakedbike-Piloten und Pilotinnen, die sich ein muskelbepacktes Kunstwerk auf zwei Rädern in die Garage stellen möchten, informieren sich deshalb direkt auf ducati.com.
 
Ducati Streetfighter V4 S
 
 

Ducati Panigale V4 R

Die neuste und exklusivste Modellvariante der Panigale ist salopp ausgedrückt ein Moto-GP Bike mit Strassenzulassung. Obwohl es vermutlich wenig Sinn macht, die 218 PS starke Supersportlerin auf der Landstrasse zu bewegen. Die edle Panigale V4 R ist in erster Linie für den Rennstreckeneinsatz ausgelegt. Dafür ist unter anderem eine Komplettauspuffanlage aus Titan erhältlich, mit der die Leistung auf 240,5 PS erhöht werden kann.
 
Ducati Panigale V4 R
 
 

Reto, moto-lifestyle.ch: Ich freue mich auf ein gutes Jahr für Ducati-Fans

Ducati hat für 2023 mal wieder ein paar richtig heisse Eisen im Feuer. Dass die Monster-Reihe mit der Monster SP einer edlen, der Modellreihe würdigen Variante ergänzt wird, freut mich ganz besonders.

Ausserdem steht die Ducati Mulstistrada V4 S (evtl. auch die neue Rally) ganz oben auf meiner Wunschliste der Testmotorräder für die kommende Saison. Die Reiseenduro ist nicht nur eine der schönsten, sondern auch der vielfältigsten Bikes in ihrer Klasse. Sportlich, komfortabel, reisetauglich und für Asphalt sowie auch für unbefestigte Strassen geeignet - klingt nach dem perfekten Motorrad.
 
Reto Richard, Inhaber, moto-lifestyle.ch
 

Probefahrt gefällig?

Du möchtest deine Traum-Ducati live erleben und Probefahren? Dann auf zum nächsten Ducati-Händler. Den Händler in deiner Region findest du auf ducati.com. Unsere Ducati Monster 1200 R haben wir vor zwei Jahren gebraucht von der hostettler moto ag in Bern erworben. Das Bike war und ist bis heute in einem perfekten Zustand und bereitet uns immer wieder viel Freude. In den Filialen Zürich-Süd, Bern und Sion stehen die meisten aktuellen Ducati-Modelle und eine breite Auswahl an Top-Occasionen für Probefahrten bereit.
 
hostettler_moto_ag_Logo
iXS_Logo_black