parallax background

Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe – eine einzigartige Organisation

Indian Dealer Awards 2018
8. März 2019
Die grösste Töffwelt der Schweiz in Sursee
14. März 2019

Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe verdient unsere Beachtung

„Was du bist Töfffahrer? Das wäre mir zu gefährlich.“ Wir alle haben diesen Spruch schon viel zu oft gehört. Die meisten Leute, die nicht Motorradfahren, sehen unser Hobby als Hochriskio-Freizeitbeschäftigung an. Unsere Realität sieht aber komplett anders aus. Wer vorausschauend und vernünftig fährt und entsprechende Schutzbekleidung trägt, geht kein grösseres Risiko ein, als jeder andere Mensch, der einen aktiven Lebensstil pflegt. Und auch wer sich nur zu Hause vor dem Fernseher den Hintern platt sitzt, lebt nicht risikofrei. Denn die meisten Ereignisse mit schwerwiegenden Folgen, wie z.B. einer Verletzung der Wirbelsäule, sind Haushaltsunfälle.

Also egal ob wir Skifahren, Mountainbiken, Wandern, Reiten oder Motorradfahren - wir alle sollten uns der Risiken bewusst sein und diesen mit entsprechendem Respekt begegnen. Dazu gehört auch, dass wir uns mit dem etwas unbeliebten Gedanken „was wäre wenn?“ auseinandersetzen.

Das ist auch der Sinn dieses Artikels. Wir wollen hier keine Panik verbreiten oder gar den Teufel an die Wand malen. Aber wir möchten euch eine einzigartige Organisation, welche die Beachtung von uns Töfffahrern verdient, etwas näher bringen.

Die Schweizer Paraplegiker Gruppe begleitet Querschnittgelähmte - ein Leben lang.

 

Schweizer Paraplegiker-Gruppe heute

Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe (SPG) ist ein weltweit einzigartiges Leistungsnetz für die ganzheitliche Rehabilitation von Menschen mit Querschnittlähmung – beginnend an der Unfallstelle oder bei krankheitsbedingter Diagnose. Die SPG deckt vier Leistungsfelder ab:

Solidarität
Die Schweizer Paraplegiker Gruppe begleitet Querschnittgelähmte - ein Leben lang. Die Stiftung finanziert viele Bereiche, etwa die Weiterentwicklung/Ausbau des Zentrums. Dank der laufenden Bemühung um Spendengelder können Betroffene auch zweckgebunden finanziell unterstützt werden.

Medizin
Im Schweizer Paraplegiker Zentrum (SPZ) gibt es aktuell 150 Pflegebetten, die zu fast 97 % ausgelastet sind. Die Erstrehabilitation eines Paraplegikers dauert 6 Monate, die eines Tetraplegikers 9 Monate. ParaHelp unterstützt Betroffene und Angehörige/Pflegende bei allen pflegerischen Belangen zu Hause. Sirmed ist die Ausbildungsstätte schweizweit in Sachen Rettungsmedizin. Eine gute Bergung ist der Anfang der Rehabilitation.

Forschung
Langzeitforschung und klinische Forschung in den Bereichen Akutmedizin, Rehabilitation, ambulante Medizin, Technolab, Reha Qualitätsmanagement und weitere.

Integration und lebenslange Begleitung
Die Vereinigung der Paraplegiker (SPV) ist der Dachverband von 27 Rollstuhlklubs in der Schweiz. Die SPV organisiert zum Beispiel internationale Sportanlässe und ist hauptsächlich engagiert für Integration und Support von Querschnittgelähmten. ParaWork unterstützt Querschnittgelähmte bei der beruflichen Wiederintegration, respektive bei einer Umschulung. Orthotec passt Hilfsmittel (z.B. Rollstuhl oder Auto) an.

Um den Kernauftrag zu erfüllen, arbeiten über 1‘500 Berufsleute und Spezialisten der verschiedenen Bereiche und Fachdisziplinen eng zusammen.

Ein Schweizer Privileg

Dank dem unermüdlichen Einsatz der Mitarbeiter der Schweizer Paraplegiker-Gruppe geniessen wir das Privileg, im Falle eines Unfalls auf die bestmögliche medizinische Versorgung zählen zu dürfen. Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe verfügt über zahlreiche Einrichtungen, um Betroffene auf dem Weg zur Genesung oder zur Wiedereingliederung in den Alltag zu begleiten (siehe Bildergalerie).
 
Was die Wiedereingliederung in den Alltag für Querschnittgelähmte bedeutet, wird in diesem Trailer anhand von drei berührenden Geschichten kurz angeschnitten. Falls ihr den ganzen Film schauen möchtet, findet ihr ihn unter diesem Link.
 
 

Eine grosse gemeinnützige Organisation

Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung (SPS) wurde 1975 von Dr. Guido A. Zäch gegründet. Sie gehört heute zu den grössten gemeinnützigen Werken unseres Landes. 1.8 Mio. Personen sichern mit ihrer Zugehörigkeit zur Gönner-Vereinigung der Schweizer Paraplegiker-Stiftung eine tragfähige finanzielle Basis für die Tätigkeit dieses Solidarwerks.

Gönner-Mitglied werden

Mit einer Gönner-Mitgliedschaft unterstützt ihr nicht nur die Schweizer Paraplegiker-Gruppe und helft betroffenen Personen in der Schweiz - ihr profitiert auch von einer Absicherung in finanziellen Notlagen.
Mitglieder der Gönner-Vereinigung der Schweizer Paraplegiker-Stiftung erhalten bei unfallbedingter Querschnittlähmung mit permanenter Rollstuhlabhängigkeit CHF 200‘000.-. Die Zahlung erfolgt weltweit, unabhängig vom Unfall- und Behandlungsort. Eine Mitgliedschaft der Gönner-Vereinigung ist für Personen möglich, die in der Schweiz wie auch im Ausland wohnen.

Die 45 Franken pro Jahr für eine Gönner-Mitgliedschaft sind auf jeden Fall gut angelegt. Die Mitgliedschaft könnt ihr für euch selbst oder gleich für die ganze Familie auf paraplegie.ch beantragen.
 
cashgate_logo