parallax background

Tanja importiert sichere und bequeme Motorradkleidung für Frauen

Honda zeigt 10 aufregend-inspirierende CMX Custom Rebels
29. Juli 2022
Erfolgreicher Projektabschluss für den Prototyp TRIUMPH TE-1
2. August 2022

Von der Stewardess zur Bike-Unternehmerin

Dichter Verkehr, neben Ihnen ein schweres Motorrad, darauf eine sportliche Person. Unter dem Helm weht ein als Zopf zusammengebundenes Bündel Damenhaare im Fahrtwind. Was vor einigen Jahren noch eine Seltenheit war, ist schon längst eine Selbstverständlichkeit. Die Frauen haben das Motorradfahren für sich entdeckt.

Auf der Anbieterseite ist dies jedoch noch nicht richtig angekommen. Der Markt an Schutzkleidung wird dominiert von einem Angebot, das sich in erster Linie an Männern und für Männer orientiert.
 
Dies war der ausschlaggebende Punkt, weshalb Tanja Frei entschied, sich selbständig zu machen. Sie hatte es satt, sich ihr Bike-Outfit in der Herrenabteilung auszuwählen. Deshalb gründete die gebürtige Zugerin Tanja Frei die SHERACES AG. Auf der Webseite sheraces.ch finden Bikerladies schnell und einfach ihre sichere, bequeme und stilvolle Gesamtausrüstung. Das sorgfältig ausgewählte Sortiment können die Ladies den ganzen Tag tragen und sich dabei wohlfühlen. Die Kleider sollen zwar gut schützen, aber trotzdem sportlich-elegant aussehen und gleichzeitig in den Alltag passen. Wer will sich schon mehrmals am Tag umziehen?
 
Tanja Frei: «Die weibliche Motorrad Community ist seit einigen Jahren stetig am Wachsen. Das Angebot hinkt jedoch noch immer hinterher. Wir wollen mit SHERACES jedoch nicht nur coole Klamotten an die Frau bringen. Mit einem stetig wachsenden Blog über Themen, die jede Bikerin beschäftigen, sind wir für angehende und gestandene Motorradfahrerinnen da. Auch offline vernetzen wir die weibliche Motorradcommunity mit regelmässigen Events und Treffen.»
 
Tanja Frei: «Die weibliche Motorrad Community ist seit einigen Jahren stetig am Wachsen. Das Angebot hinkt jedoch noch immer hinterher. Wir wollen mit SHERACES jedoch nicht nur coole Klamotten an die Frau bringen. Mit einem stetig wachsenden Blog über Themen, die jede Bikerin beschäftigen, sind wir für angehende und gestandene Motorradfahrerinnen da. Auch offline vernetzen wir die weibliche Motorradcommunity mit regelmässigen Events und Treffen.»
 
 
Einen Teil ihrer Kollektion zeigte sie erstmals am 21. Mai bei Motorrad Felber in Oberkirch, Sursee. Der Event war ein voller Erfolg und erst der Startschuss für eine noch mehr wachsende Community von enthusiastischen Bikerinnen.