parallax background

Die neue Yamaha MT-09 – dynamischere Performance und agileres Handling

Masskombi-, Rennstrecken-Events und geballte Offroad-Power by hostettler moto ag Eschenbach
28. Oktober 2020
Hochwertiges Outfit für Individualisten
5. November 2020

Weniger Gewicht und mehr Leistung

Die brandneue 2021er MT-09 bleibt den fundamentalen Werten der Hyper Naked-Philosophie absolut treu. Sie ist noch leichter, leistungsstärker, in allen Bereichen fortschrittlicher und kommt mit noch höheren Spezifikationen. Ein wichtigstes Entwicklungsziele waren das Erreichen von Kanno Seino Das bedeutet "berauschende Leistung" und soll das Gefühl von Aufregung bei jeder Fahrt erhöhen. Ausserdem sollte es dem Fahrer ermöglicht werden, die hervorragende Leistung von Motor und Fahrwerk zu erleben, während gleichzeitig die natürliche Fahrqualität und der Komfort beibehalten werden. Dafür sorgt unter anderem ein umfassendes Paket an elektronischen Fahrhilfen.
 
Die neue MT-09 bietet eine noch dynamischere Performance und ein agileres Handling. Sie ist serienmässig mit klassenführender elektronischer Steuerungstechnologie und Spitzenausrüstung ausgestattet. Sie bietet das ultimative Paket mit dem wettbewerbsfähigsten Preis-Leistungs-Verhältnis in der 900ccm Hyper Naked-Klasse.
 

Neuer EU5 889ccm CP3-Motor: Mehr Hubraum, mehr Leistung, mehr Drehmoment, mehr Spass

Um ein drehmomentstärkeres und agileres Fahrgefühl zu erreichen, wurde der neue EU5-konforme Motor komplett neu konstruiert und im Gewicht reduziert. Praktisch jede wichtige Komponente ist neu, einschliesslich Kolben, Pleuel, Nockenwellen und Kurbelgehäuse. Trotz des grösseren Hubraums und der höheren Leistung ist das Herzstück des 2021er Modells – einschliesslich des neuen Auspuffs – 1.700g leichter als die vorherige Version.

Durch die Vergrösserung der Bohrung um 3mm wird der Hubraum auf 889ccm vergrössert. Die zusätzlichen 42ccm steigern die maximale Leistung um 4 PS auf 119 PS bei 10.000 U/min. Die bedeutendste Verbesserung – die der Schlüssel für die dramatisch gesteigerte Performance und den dynamischeren Charakter des neuen Motorrads ist – zeigt sich in der höheren Drehmomentleistung des CP3-Motors. Das maximale Drehmoment des neuen Motors liegt bei 93 Nm. Das Spitzendrehmoment wird bei nur 7.000 U/min erreicht – ganze 1.500 U/min weniger als zuvor.

Egal ob auf der täglichen Fahrt im Stadtverkehr, auf dem Weg zum Café oder bei der sportlichen Feierabendrunde: Der neue 889ccm Motor mit hohem Drehmoment macht einen spürbaren Unterschied. Zusammen mit dem neuen Quickshifter zum Hoch- und Runterschalten ist die 2021er MT-09 der Hauptanwärter auf die Top-Auszeichnungen in der wichtigen 900ccm Hyper Naked-Kategorie.
 

Neue Ansaug- und Auspuffanlagen: verbesserte Wahrnehmung von Drehmoment und Beschleunigung

Der brandneue 889ccm Motor ist mit einem überarbeiteten, hocheffizienten Lufteinlasssystem und einer neu gestalteten Auspuffanlage ausgestattet. Dadurch wird das Gefühl des Fahrers für Beschleunigung und Drehmoment verbessert. Die neu entworfenen Edelstahl-Krümmer haben jeweils eine unterschiedliche Krümmung. Dadurch wird ein hervorragender Pulseffekt erzeugt. Ausserdem gibt es sowohl links als auch rechts je einen Auspuff-Auslass.

Optimiertes Getriebe und verbesserte A&S Kupplung: Sanfter und leichter

Um der gesteigerten Motorleistung des 2021er Modells gerecht zu werden, wurde das Getriebe durch eine leichte Erhöhung der Übersetzungsverhältnisse beim 1. und 2. Gang optimiert. Für ein gutes Gefühl beim Schalten wird eine neu konstruierte Schaltgabel montiert. Wegen des höheren Drehmoments erhält die A&S-Kupplung ein neues Material für die Kupplungsscheiben. Ein veränderter Betätigungs-Mechanismus sorgt für eine bessere Leichtgängigkeit. Ausserdem ist die neue MT-09 mit einem Quick Shift System ausgestattet.
 

Deltabox-Rahmen aus Aluminium-Druckguss: Leichter, stärker, wendiger

Zu den Verbesserungen der 2021er MT-09 zählt auch ein völlig neuer, leichtgewichtiger CF-Aluminiumdruckguss-Deltabox-Rahmen, der den neuen 889ccm Motor trägt. Yamaha ist weltweit führend in der CF-Technologie (Controlled Filling), einem Hightech-Druckgussverfahren, das es dem Unternehmen ermöglicht hat, extrem leichte und stabile Aluminiumstrukturen wie den neuen MT-09-Rahmen und die Schwinge herzustellen.

Die CF-Technologie von Yamaha ermöglichte den dünnsten Wandquerschnitt aller Yamaha Druckgussrahmen überhaupt. Der neu konstruierte Aluminiumrahmen, der Heckrahmen und die Schwinge sind 2,3kg leichter als vorher. Das trägt zur wesentlich erhöhten Agilität der 2021er MT-09 bei. Eine um 50% erhöhte Verwindungssteifigkeit in alle Richtungen gewährleistet ein hohes Mass an Richtungsstabilität.
  

Schräglagenabhängige Fahrerassistenzsysteme: Totale Kontrolle unter allen Bedingungen

Durch die Überwachung des Geschwindigkeitsunterschieds zwischen Vorder- und Hinterrad optimiert die schräglagensensitive Traktionskontrolle die Antriebskraft des Hinterreifens beim Beschleunigen. Entwickelt aus dem System, das sich bei R1-Fahrern als so beliebt erwiesen hat, passt das SCS die Leistung an, wenn erkannt wird, dass ein Slide des Hinterrads bevorsteht. So kann sich der Fahrer voll auf das Fahren konzentrieren. Auch das LIFT-System (LIF) kann die Motorleistung anpassen. Damit kann das Anheben des Vorderrades beim Anfahren und Beschleunigen kontrolliert werden. Die vierte elektronische Fahrerassistenz ist das BC, das mit dem ABS zusammenarbeitet. Es steuert den Bremsdruck vorne und hinten unabhängig voneinander und verhindert ein Blockieren der Räder sowohl bei Geradeausfahrt als auch in Schräglage.
  

3,5 Zoll Farb-TFT-Instrumente: Modern, klar und präzise

Die neuen 3,5 Zoll TFT-Instrumente verfügen über ein Vollfarbdisplay, das die Daten präzise und gut ablesbar darstellt. Das mittelgrosse Layout fügt sich nahtlos in die neue Front ein. Aus Sicht des Fahrers unterstützt das die kompakte Bauart.

Die Balken-Anzeige des Tachos ändert mit steigender und fallender Drehzahl die Farbe. Die Anzeige umfasst ausserdem eine Uhr, eine Schaltanzeige, Kühlmittel- und Umgebungstemperatur und vieles mehr. Das neue Display ist mit der 6-Achsen-IMU verbunden. Der Fahrer kann zwischen den Anzeigen umschalten und über einen Lenkerschalter den bevorzugten Modus der elektronischen Fahrhilfen wählen.
 

LED-Scheinwerfer: Kompaktes, leistungsstarkes und reines MT-Design

Kompakt, leistungsstark und modern – das neue Scheinwerferdesign der MT-09 passt perfekt zum Aussehen und dem Gefühl der nächsten MT-Generation. Ein zentraler Scheinwerfer mit mehreren LEDs sorgt für einen breiten, gleichmässigen und starken Lichtstrahl für Abblend- und Fernlicht. Zwei LED-Positionslichter geben der MT-09 ein neues Gesicht mit der charakteristischen Y-Form. Es erinnert an den Blick eines Raubtiers und repräsentiert das neue Design der MT-Serie. Die MT-DNA der nächsten Generation wird auch am Heck deutlich: hier bildet das leichtgewichtige LED-Rücklicht ebenfalls eine Y-Form.

Vollständig einstellbare Federung vorn: Premium KYB®-System

Die neue leichte 41mm KYB®-Telegabel bietet eine hervorragende Federung. Sie ist in Vorspannung, Zug- und Druckstufe vollständig einstellbar. Sie kommt mit überarbeiteter Werkseinstellung, die dem Charakter des kompakten, neuen Rahmens mit höherer Steifigkeit gerecht wird. Auch an der Hinterradaufhängung wurde einiges geändert: Der neue einstellbare KYB®-Stossdämpfer wurde so eingestellt, dass er zu dem völlig neuen Chassis mit der deutlich reduzierten ungefederten Masse passt.
 

Vorderradbremse mit radialem Hauptzylinder: Lineare Leistung, volle Kontrolle

Alle wichtigen Teile der neuen MT-09 wurden für das Jahr 2021 erheblich überarbeitet und aufgewertet. Um der höheren Motorleistung und dem dynamischeren Charakter gerecht zu werden, ist dieses Hightech Hyper Naked-Bike das zweite Yamaha Modell, das mit der gleichen Vorderradbremsanlage wie die R1 ausgestattet ist.

Im radialen Nissin-Hauptzylinder bewegt sich der Kolben parallel zum Bremshebelweg. Diese Technologie aus der Supersport-Klasse ermöglicht eine linearere Zufuhr von Hydraulikdruck zu der vorderen Doppelscheibenbremse. Das sorgt für eine ausgezeichnete Kontrollierbarkeit.   

 

Technische Höhepunkte

- Neuer EU5-konformer 889ccm Reihen-Dreizylinder-DOHC-Motor mit 40 Ventilen und Flüssigkeitskühlung
- Mehr Leistung bei allen Motordrehzahlen
- Steigerung des maximalen Drehmoments bei niedriger Drehzahl um 7%
- Steigerung der maximalen Leistung um 4 PS
- Neuer 2,3kg leichterer Deltabox-Rahmen aus CF-Aluminiumdruckguss
- Geringeres Nassgewicht von 189kg: 4kg weniger als zuvor und damit das leichteste Modell der 900ccm Naked-Klasse
- Kürzerer Radstand für dynamischeres Handling
- Neue leichte Aluminium-Schwinge
- Blankes und schönes 'unverkleidetes' MT-Styling der neuen Generation
- Durchgehende Premium-Qualität, mit Crystal Graphite-Rahmen
- Vollständige LED-Beleuchtung mit Y-förmiger Charakteristik vorne und hinten
- Neues Quick Shift System mit Funktionen zum Hoch- und Herunterschalten
- Verbesserte A&S Kupplung
- Leichte und kompakte neue 6-Achsen-IMU
- Schräglagenabhängige Fahrerassistenzsysteme: TCS, SCS und LIF mit drei Interventionsmodi
- ABS und Brake Control System (BC)
- D-MODE wählbare Fahrmodi
- Neue ultraleichte Spin-Forged 17 Zoll Räder im 10-Speichen-Design
- Grösserer 180/70-17 Hinterreifen mit 120/70-17 Vorderreifen
- Vollständig einstellbare KYB® 41mm USD-Gabel mit überarbeiteten Einstellungen
- Einstellbarer KYB®-Dämpfer mit überarbeiteten Einstellungen
- 3,5 Zoll TFT-Farbinstrumente, steuerbar per Lenkerschalter
- Radialer vorderer Hauptzylinder, 298mm Doppelscheiben
 

Farben und Verfügbarkeit

Die neue MT-09 wird in drei Farben erhältlich sein: Storm Fluo, Icon Blue und Tech Black. Die Auslieferung an Schweizer Yamaha Partner beginnt ab März 2021.

Weitere Infos findet ihr wie immer auf yamaha-motor.ch.
 
yamaha_logo
iXS_Logo_black