parallax background

Schweizer Motorrad-Sightseeing-Tour

Freudige Gesichter an der Eröffnung der neuen Töff-Erlebniswelt in Adliswil
8. Juni 2021
„Red Beauty“ by Auer Power Motos
14. Juni 2021

Kurvenspass und Sehenswürdigkeiten zwischen Sempacher- und Zürichsee

Unsere Tour beginnt mitten in der Zentralschweiz bei der hostettler moto ag in Sursee. Natürlich lassen wir die Autobahneinfahrt links liegen und fahren auf unserer Yamaha Tracer 9 GT in Richtung Landstrasse, die uns am Ortsausgang über Rickenbach bis nach Beromünster führt.

Wer von etwas weiter her anreist, findet gleich in Beromünster die ideale Übernachtungsmöglichkeit. Die beiden Gastgeber Dominik Balmer und Denny Bretschneider empfangen und bewirten ihre Gäste, im wunderschön renovierten und gepflegten historischen Gebäude, direkt im Dorfzentrum. Selbstverständlich sind Töfffahrer und Töfffahrerinnen im Gasthaus «Hotel Hirschen» herzlich willkommen.
 
Weiter gehts über Herlisberg bis hinunter an den Baldeggersee, wo wir über Hitzkirch nach Lieli fahren. Achtung! In Hitzkirch ist die Interkantonale Polizeischule (IPH) ansässig. Die angehenden Polizisten werden in der Region regelmässig direkt im Einsatz ausgebildet. Die Bussen, die sie verteilen, sind jedoch keine Übungsblätter. Ein regelmässiger Kontrollblick auf den Tacho lohnt sich in diesem Gebiet ganz besonders.

In Lieli biegen wir auf einen besonders schönen Streckenabschnitt ab, der uns hinauf auf den Horben führt. Ein wunderbarer Aussichtspunkt, an dem man gerne eine Pause einlegt um den Blick ins Freiamt zu geniessen.
 
Im Anschluss folgen wir kurvigen Landstrassen bis nach Root, wo wir die Reuss überqueren und den Anstieg aufs Michaelskreuz in Angriff nehmen. Die Nebenstrasse, die uns bis auf eine Höhe von knapp 800 m. ü. Meer führt, ist in der Region sehr beliebt, jedoch nicht nur unter Motorradfahrern. Auf der schmalen Strasse sind auch Wanderer und Velofahrer unterwegs. Es ist also Vor- und Rücksicht angesagt.

Oben angelangt, lohnt es sich das Bike kurz abzustellen und die rund 200 Meter Aufstieg bis zum Gipfel zu Fuss zurück zu legen. Die wunderschöne Kapelle und die Aussicht über die Zentralschweiz ist den Zwischenstopp auf jeden Fall wert.

Danach fahren wir wieder hinunter bis nach Küssnacht am Rigi, direkt an den Vierwaldstättersee. Spätestens hier ist ein guter Zeitpunkt, um einzukehren. In einem der zahlreichen Restaurants entlang der Küssnachter Seebucht findet man immer ein schönes Plätzchen.
 
Frisch gestärkt fahren wir weiter entlang des Zugersees, über Mettmenstetten bis an den Türlersee, wo uns das nächste Highlight erwartet. Die Fahrt über den Albispass und die Buchenegg ist ein Klassiker in der Region. Aber auch an dieser Stelle ist Vorsicht geboten. Besonders am Wochenende werden auf dem Albispass regelmässig Polizeikontrollen durchgeführt.

Kurz darauf erreichen wir Bonstetten, wo wir im Anschluss den Kanton Zürich verlassen und in den Aargau zurück kehren. Von hier aus fahren wir über Ober- und Unterlunkhofen bis nach Besenbüren. Wer Pferde mag, muss im kleinen Dorf unbedingt einen Stopp beim Tinkerhof einlegen. Gleich hinter dem Hof führt ein Weg hinunter auf die Weide, wo die wunderschönen Irish Tinker stehen - eine Pferderasse die man nicht alle Tage sieht.
Nach unserer Exkursion ins Tierreich setzen wir uns wieder auf mehrere Pferdestärken und machen uns auf den Weg an den Hallwilersee, wo uns schon die nächste Sehenswürdigkeit erwartet. Das Wasserschloss Hallwyl entstand im Jahre 1265 und ist seit 1925 öffentlich zugänglich. Seit 1994 ist es im Besitz des Kantons und Teil des Museums Aargau.

Sobald das wunderschöne Schloss hinter uns liegt, nehmen wir die letzte Etappe der Tour unter die Räder, die uns über Landstrassen bis in den Kanton Luzern zurück nach Sursee führt. Wer nach der eindrucksvollen Tour noch einen Kaffee trinken möchte, wird vom Team der hostettler moto ag gerne dazu eingeladen. Wenn sich jedoch der Hunger meldet, lohnt es sich noch einmal einen Abstecher nach Beromünster zu machen, um die regionalen Spezialitäten im Gasthaus «Hotel Hirschen» zu geniessen.

Daten für Handynavigation inkl. GPX-Export findet ihr auf calimoto.com.

hostettler moto ag Sursee

Die Filiale Sursee der hostettler moto ag befindet sich im Hauptsitz der hostettler ag, die seit über 50 Jahren Motorräder und Roller der Marke Yamaha importiert. Hier, im Herzen der Schweiz, stehen der grösste Yamaha Showroom Europas sowie der Fashion und Accessoires Store mit Topmarken, die jedes Töfffahrerherz höherschlagen lassen.

Auf rund 3000 m2 Ausstellungs- und Verkaufsfläche werden das gesamte Yamaha Motorrad- und Roller-Angebot in weitgehend allen Farb- und Modellversionen sowie passendes Zubehör und aktuelle Bekleidung von über 100 Brands präsentiert.

Yamaha Tracer 9 GT

Für ausgedehnte Touren alleine oder zu zweit bietet die Yamaha Tracer 9 GT ein hervorragendes Gesamtpaket zum attraktiven Preis. Ausserdem hat sie genug Schmalz, um auch auf der schnellen Feierabendrunde für viel Fahrspass zu sorgen.

Wer sich nicht mehrere Bikes in die Garage stellen will und ein sportliches Motorrad sucht, das in jeder Lebenslage ausgezeichnet funktioniert, ist mit der Tracer 9 GT bestens beraten. Ein hervorragender Motor mit richtig viel Power, ein elektronisch verstellbares Fahrwerk, Quickshifter, alle erdenklichen elektronischen Fahrhilfen sowie Heizgriffe und ein Gepäcksystem – und das alles für unter 15’000 Franken. Was will man mehr?
 
hostettler_moto_ag_Logo
iXS_Logo_black
yamaha_logo